Neueste Beiträge

veröffentlicht in: Artikel auf Kuschelkirche am Fr., 05.11.2021 - 11:00
Sonntag, 5. Dezember 2021 - 17:30

Der Himmel ist (H)offen! Der Weihnachtsstern zeigt uns den Weg. Wir bereiten uns vor auf ein wieder mal ungewöhnliches Weihnachtsfest und zünden Hoffnungslichter an.

Welche Hoffnung treibt Sie an? Welche Sehnsucht steckt tief in Ihnen drin? Und was ist das für Sie: Der Himmel auf Erden?

Gemeinsam suchen wir nach Antworten auf diese Fragen. Wir sind zuversichtlich, dass das mit Maske und „3 G“ wieder möglich sein wird, wie wir es gewohnt sind: Mit Stationen in der Kirche, mit Herumlaufen und Verweilen, mit Gesprächen und Begegnungen. Und natürlich mit Musik von MehrBlick.

Ort: St. Johannis Martin-Luther-Platz 1 97421 Schweinfurt DeutschlandKarte: 

veröffentlicht in: Mehrblick - die Band am Fr., 05.11.2021 - 11:00
Sonntag, 5. Dezember 2021 - 17:30

Der Himmel ist (H)offen! Der Weihnachtsstern zeigt uns den Weg. Wir bereiten uns vor auf ein wieder mal ungewöhnliches Weihnachtsfest und zünden Hoffnungslichter an.

Welche Hoffnung treibt Sie an? Welche Sehnsucht steckt tief in Ihnen drin? Und was ist das für Sie: Der Himmel auf Erden?

Gemeinsam suchen wir nach Antworten auf diese Fragen. Wir sind zuversichtlich, dass das mit Maske und „3 G“ wieder möglich sein wird, wie wir es gewohnt sind: Mit Stationen in der Kirche, mit Herumlaufen und Verweilen, mit Gesprächen und Begegnungen. Und natürlich mit Musik von MehrBlick.

Ort: St. Johannis Martin-Luther-Platz 1 97421 Schweinfurt DeutschlandKarte: 

veröffentlicht in: Grüne Gochsheim am Mi., 03.11.2021 - 15:41

Der Kreistag des Landkreises Schweinfurt tagt am Do., 4.11.2021 um 14-17 Uhr in der Kulturhalle in Grafenrheinfeld.

Auf der Tagesordnung steht unter TOP 5 die „Aufhebung des Reaktivierungsbeschlusses des Kreistages vom 12.12.2019 zur Steigerwaldbahn“.

Der Kreistag des Landkreises Schweinfurt tagt am Do., 4.11.2021   14-17 Uhr in der Kulturhalle in Grafenrheinfeld.

Auf der Tagesordnung steht unter TOP 5 die „Aufhebung des Reaktivierungsbeschlusses des Kreistages vom 12.12.2019 zur Steigerwaldbahn“.

Mit dem Kreistagsbeschluss vom Dezember 2019 wurde die Potenzialanalyse ja angestoßen; nachdem diese -inhaltlich faktisch nicht nachvollziehbar- negativ war, hält man es offenbar für notwendig, diesen Beschluss wieder rückgängig zu machen. Die Bestrebungen, die Steigerwaldbahn zu entwidmen, sollen damit wohl wieder vorangetrieben werden – jedenfalls was den ÖPNV betrifft (der Antrag der Thüringer Eisenbahn auf Betriebsgenehmigung steht natürlich weiterhin im Raum und müsste eigentlich davon unberührt bleiben).

Vor der Kreistagssitzung am Donnerstag, 4.11. werden wir ab 13:00 Präsenz zeigen und darauf aufmerksam machen, dass es weiterhin Menschen gibt, die die Bahn für eine Chance für unsere Region halten.

Mit Redebeiträgen, Illustrationen und gezielten Gesprächen mit den Kreisräten werden wir unser Bestes tun, sie von der Rücknahme des Beschlusses abzubringen und dadurch die drohende Entwidmung zu verhindern.

Termin:         Donnerstag, 04.11.2021   13-14 Uhr
Ort:                 Kulturhalle Grafenrheinfeld
Hermasweg 1a, 97506 Grafenrheinfeld
außen, vor dem Haupteingang

Bitte unbedingt dabei sein, wir brauchen jede Unterstützung!

Verantwortlich: VCD Kreisverband Schweinfurt


veröffentlicht in: Förderverein Steigerwald-Express am Mi., 03.11.2021 - 15:36

Der Kreistag des Landkreises Schweinfurt tagt am Do., 4.11.2021 um 14-17 Uhr in der Kulturhalle in Grafenrheinfeld.Auf der Tagesordnung steht unter TOP 5 die „Aufhebung des Reaktivierungsbeschlusses des Kreistages vom 12.12.2019 zur Steigerwaldbahn“.Der Kreistag des Landkreises Schweinfurt tagt am Do.,

Der Beitrag Kundgebung mit Demo vor dem Kreistag am 4.11.2021 ab 13 Uhr erschien zuerst auf Förderverein Steigerwald-Express e.V..


veröffentlicht in: Stilvoll glauben am Di., 02.11.2021 - 15:33
Angesichts der Pandemie müssen wir an manchen Stellen umdenken.

veröffentlicht in: Schweinfurt-evangelisch.de am Mo., 01.11.2021 - 12:34
Pfarrer Johannes Jurkat wurde in den Ruhestand verabschiedet

Ein besonderer Reformationstag: In St. Johannis Schweinfurt wurde Pfarrer Johannes Jurkat von Dekan Oliver Bruckmann in den Ruhestand verabschiedet. Die Kirche war gut gefüllt, dabei war Jurkat nie Pfarrer dieser Gemeinde. Als Springer hatte er in einer Zeit vieler Vakanzen sieben Jahre lang die verschiedensten Gemeinden hauptamtlich begleitet und ihnen über die schwierige Umbruchphase hinweggeholfen.

Dekan Bruckmann würdigte Jurkats Wirken: „Eine Erlösung war es, als Sie da waren! Sofort war klar, dass Sie das können: Gemeinden durch Vakanzen hindurch begleiten.“


veröffentlicht in: Citykirche Blog am Sa., 30.10.2021 - 23:45
Predigtslam: Hier stehe ich, ich kann nicht anders Slam-hier-stehe-ich.mp3 Heiko Kuschel 30. Oktober 2021 - 23:45

erster Platz beim 3. Preacher Poetry Slam in der Erlöserkirche Bamberg

Schweinfurt-Roßmarkt, 13:20, Bus 82. Kurz nach Schulschluss. Quetsche mich mit rein. Hinten alles voll. „Durchgehen bitte!“ ruft der Busfahrer. Ja Scherzkeks, wohin denn?

Hier stehe ich, ich kann nicht anders! Nein wirklich, weiter geht’s nicht. Keinen Millimeter.

Komplett coronaunkonform und unkomfortabel kommen wir doch noch fort vom Startort. Sechs Fünftklässler im Vierersitz, drei turnen krakeelend auf den zwei Bänken, spucken einem älteren Herrn unbemerkt auf den kahlen Kopf. Die Oberstufler verdrehen altklug die Augen. Die lieben Kleinen, jaja. Wir waren doch auch mal so.


veröffentlicht in: Stilvoll glauben am Mi., 27.10.2021 - 15:16
Wie umgehen mit dem „Geisterfest“ Halloween? Manche haben da ihre ganz eigenen Ideen ...

veröffentlicht in: Citykirche Blog am Di., 26.10.2021 - 19:31
Stylig am Morgen Stylig am Morgen.mp3 Heiko Kuschel 26. Oktober 2021 - 19:31

Stylig am Morgen. Wer hat sich den Titel nur schon wieder ausgedacht und ausgerechnet mich am frühen Morgen dazu eingeteilt. Mein Style um diese Zeit ist höchstens die Kaffeetasse, also bitte, tut euch keinen Zwang an und trinkt, wenn ihr noch was habt.

Was heißt denn eigentlich „Stil“? Und welchen Stil oder Style hat Gott? Bei der Kirche an sich ist es ziemlich klar für viele. Da können wir tun, was wir wollen, Kirche ist erst mal besetzt mit „verstaubt“ und „von gestern“ und so. Da brauchen wir ziemlich viele positive Erfahrungen, ziemlich viele Irritationen, damit sich dieses Bild bei den Leuten ändert.

Vielleicht haben wir da was gemeinsam mit Möbelhäusern.


veröffentlicht in: Schweinfurt-evangelisch.de am So., 24.10.2021 - 13:00
Die Herbstsynode des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Schweinfurt befasste sich mit Stellenplanung und dem Umweltmanagement „Grüner Gockel“

„Einfach mal anfangen“: Dieses Motto stand über beiden Themen, mit denen sich die Schweinfurter Dekanatssynode bei ihrer Herbsttagung 2021 beschäftigte.

Die Zahl der Kirchenmitglieder geht zurück, gleichzeitig gehen viele kirchliche Mitarbeitende in den nächsten Jahren in den Ruhestand, so dass die bisherige Zahl an Stellen gar nicht mehr besetzt werden könnte. Im Rahmen der Landesstellenplanung der bayerischen Landeskirche muss das Dekanat daher insgesamt vier Stellen für Pfarrerinnen und Pfarrer, Jugendarbeit oder Kirchenmusik einsparen – ist mit insgesamt 34,5 Stellen aber immer noch recht gut aufgestellt. Dekan Oliver Bruckmann betonte, es solle keine „weißen Flecken“ geben. Es dürfe nicht sein, dass einfach die Gemeinden, die gerade vakant sind, auf Dauer unbesetzt bleiben. Seit langem sind die Kirchenvorstände daher in regionalen Arbeitsgruppen verbunden, die ausloten sollen, wie die Arbeit mit weniger Personal in der Region gut verteilt werden kann und gleichzeitig noch Schwerpunktsetzungen möglich sind, etwa im Bereich Jugendarbeit.