Ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden.

Jesaja 55, 12

 

"Ich bin vergnügt, erlöst, befreit": So hat Hanns Dieter Hüsch in einem wunderbaren Psalm geschrieben.

Vergnügt, erlöst befreit: So möchte auch ich von Gott erzählen. In meinen Blogs, in meinen Liedern, in meinen Büchern, in meinen Predigten. Lassen Sie sich anstecken von der frohen Botschaft! Ich hoffe, dass sie etwas davon hier finden.

Ihr

 

Neueste Beiträge

Predigt beim MehrWegGottesdienst „Wir verstehen es auch nicht“


Citykirche Blog
Predigt beim MehrWegGottesdienst „Wir verstehen es auch nicht“ Heiko Kuschel 26. März 2017 - 22:00

Gott, wo bist du? Wo hältst du dich versteckt?

So frage ich. Frage ich. Frage ich.

Das Leid der Menschen, die ich als Pfarrer begleite, schreit zum Himmel, Gott.

Die Eltern, die ihr Kind verloren,...


 

Weiterlesen: https://www.citykirche-schweinfurt.de/predigt-beim-mehrweggottesdienst-wir-verstehen-es-auch-nicht

 

Ansprache: Landwirtschaft mit richtig viel Herz


Citykirche Blog
Ansprache: Landwirtschaft mit richtig viel Herz Heiko Kuschel 24. März 2017 - 14:32

 

Weiterlesen: https://www.citykirche-schweinfurt.de/ansprache-landwirtschaft-mit-richtig-viel-herz

 

Leckerer Lutherlolli: LOL


Stilvoll glauben
Im Jahres des Luthers 2017 gibt es nichts, was es nicht Lutherisches gibt.

 

Weiterlesen: http://www.evangelisch.de/blogs/stilvoll-glauben/142804/21-03-2017

 

Luther al dente


Stilvoll glauben
Der Reformationsgedenkmerchandisingirrsinn geht weiter. Heute allerdings sehr geschmackvoll.

 

Weiterlesen: http://www.evangelisch.de/blogs/stilvoll-glauben/142773/19-03-2017

 

Hier stehe ich. Wenn ich kann.


Stilvoll glauben
Ach, die Jugend. Haben Luther-Kondome verteilt. Blasphemie!

 

Weiterlesen: http://www.evangelisch.de/blogs/stilvoll-glauben/142765/18-03-2017

 

am Boden


Kuschelkirche Blog

und ich stand mit beiden Füßen
schwer am Boden
mitten im ehernen See des Lebens
angefüllt bis an den Rand
mit Leid und
Hass und
Krankheit und
Terminen und
Plänen.

Und ich sah
aufsteigen den Engel
des Herrn

leicht und
strahlend und
vollkommen und
so fröhlich,
fröhlich und vergnügt

Und ich zürnte dem Engel
und sprach:
Siehst du nicht
mein schweres Schicksal
Siehst du nicht
diese ganze Welt
ehern und schwer am Boden?


 

Weiterlesen: https://www.kuschelkirche.de/am-boden

 

Seiten

 abonnieren