Predigt: Gemeinde ist andauernde Vergebung

1 Jahr 11 Monate ago
Predigt: Gemeinde ist andauernde Vergebung 613.Predigt_Trin19-20.mp3 Heiko Kuschel 18. Oktober 2020 - 12:09

Liebe Gemeinde!

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht. Vielleicht werde ich alt. Irgendwie ertappe ich mich immer öfter bei dem Gedanken: „Früher war alles besser“. 

Ich meine damit gar nicht unbedingt die technischen Fortschritte. Da haben wir wirklich vieles erreicht, was unser Leben besser macht. Ich meine vor allem die Art, wie wir miteinander umgehen. Und die ist rauer geworden, gar keine Frage. Sehr viel rauer.

Schon allein die Frage, welche Maßnahmen gegen Corona helfen und welche nicht, entzweit unsere Gesellschaft. Freundschaften gehen daran zu Bruch, weil die einen der Meinung sind, das sei alles eh nur erfunden und ein Angriff auf die persönliche Freiheit, während die anderen versuchen, möglichst verantwortungsvoll und vorsichtig damit umzugehen. Haben Sie schon mal eine ruhige Diskussion darüber erlebt? Ich kann mich nur an ein einziges Mal erinnern, wo es ohne Streit abging. Ansonsten wird geschimpft, gelästert, beleidigt und provoziert.

Heiko Kuschel

Aus-geschöpft? Ansprache beim MehrWegGottesdienst am 11.10.2020

1 Jahr 11 Monate ago
Aus-geschöpft? Ansprache beim MehrWegGottesdienst am 11.10.2020 MWG2010-Predigt.mp3 Heiko Kuschel 11. Oktober 2020 - 16:56

Aus-geschöpft. Leer. Die Suppe ist alle. Nichts mehr da.

Aus-geschöpft. Leer. Am Ende.

Keine Umarmungen, keine Nähe, keine großen Feiern, ein halbes Jahr schon und länger und kein Ende in Sicht. 

Aus-geschöpft. Leer. Am Ende.

Die Kassen leer, nur wenig Hoffnung, dass es schnell besser wird.

Aus-geschöpft. Leer. Am Ende.

Die einen in Kurzarbeit, die anderen rackern sich zu Tode. Erschöpft, unzufrieden sind am Ende alle.

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? So ruft Jesus am Kreuz mit Worten des 22. Psalms.

Heiko Kuschel

Video-Predigtslam: Die Sehnsucht bleibt

2 Jahre ago
Video-Predigtslam: Die Sehnsucht bleibt Slam-Trin15-20-geschnitten.mp3 Heiko Kuschel 20. September 2020 - 10:00

Text: Gen 2,15 Und Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte.

Gepäckaufbewahrung am Hauptbahnhof. Gott kommt rein, eine Erde unterm Arm. „Können Sie die hier für mich aufbewahren?“ „Gibt Sperrgutzuschlag, aber bitte, hier Ihr Abholschein. Alpha-Omega 144.“

„Dass er ihn bebaute und bewahrte.“ So heißt’s in der Erzählung von der Schöpfung der Welt. Erst mal nur der Garten Eden, doch wir wissen ja alle, was dann kam. Apfel, Rausschmiss, Arbeit im Schweiße deines Angesichts.

Heiko Kuschel

Predigt zur Sennfelder Kirm: Liebe ist ... keine Kirchweih zu feiern

2 Jahre 1 Monat ago
Predigt zur Sennfelder Kirm: Liebe ist ... keine Kirchweih zu feiern 610.Predigt-Kirchweih-2020.mp3 Heiko Kuschel 6. September 2020 - 11:52

Eigentlich wollte ich Sie heute gleich am Anfang der Predigt ein bisschen ärgern. Ja, wirklich. Ich hatte mich schon so darauf gefreut. Wenn man schon mal als Gochsumer zur Sennfelder Kirm predigen darf. Ich hatte geplant, ein großes Lebkuchenherz mitzubringen mit der Aufschrift: „I love Gochsumer Kärm“. Tja, das kommt davon, wenn man einen Pfarrer aus Gochsheim am Kirchweihsonntag zum Gottesdienst einlädt. Dann bringt der so komische Sachen mit. 

Leider – oder zum Glück? Existiert das Lebkuchenherz gar nicht mehr. Ich hatte nur noch das hier im Angebot: Liebe ist … gerne zu kuscheln. OK, wenn man Kuschel heißt, ist das natürlich besonders lustig. 

Tja, das andere Lebkuchenherz kann ich ja leider dieses Jahr nicht nachkaufen. Denn der ganze Kirchweihbetrieb fällt aus.

Heiko Kuschel

Die Citykirche wird evangelisch - oder hoffentlich doch nicht?

2 Jahre 2 Monate ago
Die Citykirche wird evangelisch - oder hoffentlich doch nicht? Citykirche-evangelisch.mp3 Heiko Kuschel 31. Juli 2020 - 18:59

Was für eine seltsame Überschrift – doch leider ist es nun so: In den vergangenen elf Jahren seit der „Gründung“ der Citykirchenstelle gab es in Schweinfurt eine hervorragende Zusammenarbeit mit der katholischen Citypastoral.

Ob Wagenkirche, Weihnachtsliedersingen im Stadion, Nacht der Offenen Kirchen, Volksfestgottesdienst oder auch der MehrWegGottesdienst und viele andere Projekte, zuletzt und als krönender Abschluss die Ausstellung „Lich T raum“ mit Ludger Hinse: Praktisch alle diese Projekte fußten auf der hervorragenden und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Ullrich Göbel und seinem Vorgänger Günter Schmitt. Nun aber wurde die Citypastoral-Stelle auf katholischer Seite eingestellt. Die Aufgaben sollen, so jedenfalls der Plan, von der Katholischen Stadtkirche Schweinfurt insgesamt übernommen werden.

Heiko Kuschel

Predigt: Was soll denn dieser Predigttext zur Taufe?

2 Jahre 2 Monate ago
Predigt: Was soll denn dieser Predigttext zur Taufe? 609.Predigt_Trin06-20.mp3 Heiko Kuschel 19. Juli 2020 - 10:49

Nee, also das geht ja irgendwie gar nicht, dieser Text. Was soll der denn bitteschön am Taufsonntag? Hier geht‘s doch gar nicht um die Taufe. Hier geht‘s um den Bund Gottes mit Israel. Ehrlich, an manchen Stellen frage ich mich, was sich die Perikopenkommission so gedacht hat, als sie die neuen Predigttexte rausgesucht haben. Ich werd mich jetzt da mal beschweren. Kleinen Moment bitte. Ich ruf da jetzt mal an.

Hallo, ist da die Perikopenkommission? Hier ist Pfarrer Kuschel aus Schweinfurt. Ich stehe hier grade auf der Kanzel in St. Salvator. Ja, Frau Müller, hallo, entschuldigen Sie, dass ich Sie am Sonntagmorgen störe, aber ich frage mich wirklich, was Sie sich dabei gedacht haben, dass Sie den heutigen Predigttext auf den Tauferinnerungssonntag gelegt haben. OK, er ist eigentlich viel zu schade, um so ein Schattendasein zu führen wie bisher. Da war er am Israelsonntag einer von diesen sogenannten „weiteren Texten“. Aber zur Taufe? Entschuldigung, darum geht‘s doch hier gar nicht!

Heiko Kuschel

Ansprache beim MehrWegGottesdienst: Hoffnung für alle

2 Jahre 4 Monate ago
Ansprache beim MehrWegGottesdienst: Hoffnung für alle 608.Predigt-MWG2005.mp3 Heiko Kuschel 25. Mai 2020 - 12:10

Hoffnung für alle?
Was für ein Thema haben wir uns da rausgesucht. 
In irgend einer Sitzung Ende 2019 bei einer Tasse Glühwein.
Wir hatten ja keine Ahnung. 
Von Corona, von allem, was da kommt.
Hoffnung für alle.
Wie blauäugig von uns.
Wie traumtänzerisch.
Wie … naiv.

Heiko Kuschel

Wagenkirche: Konferenzschaltung mit Gott

2 Jahre 4 Monate ago
Wagenkirche: Konferenzschaltung mit Gott Heiko Kuschel 15. Mai 2020 - 16:18

(Heiko hat Kopfhörer auf)

Herzlich willkommen heute wieder zur Wagenkirche! (…)

Tut mir Leid, ich höre nichts. Hallo?

He, Heiko, was ist denn mit dir los? Warum hast du die Kopfhörer auf? 

Oh Entschuldigung, ich hab zur Zeit so viele Videokonferenzen, die Dinger sind langsam wie festgewachsen hier.

Und mit wem wolltest du gerade eine Konferenz machen?

Na, mit Gott natürlich! Wir sind doch hier bei der Kirche!

Ach so. Und? Hat er geantwortet?

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Krise in der Krise #fridaysforfuture

2 Jahre 5 Monate ago
Wort in den Tag: Krise in der Krise #fridaysforfuture 24.04.20 Wort in den Tag Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 24. April 2020 - 9:53 Eine weltweite Bewegung auf den Straßen hätte es heute geben sollen. Fridays for future hatte zur nächsten weltweiten Demo eingeladen, um darauf aufmerksam zu machen, welche Krise uns da mit dem Klimawandel bevorsteht. Jetzt findet das alles nur online statt. Eine andere Krise hat alles überlagert. Aber das Thema „Klimawandel“ ist nicht aus der Welt. Und auch, wenn Sie‘s vielleicht nicht mehr hören können: Es wird uns beschäftigen. Und der Klimawandel wird unser Leben noch viel mehr bedrohen als Corona. Die Weltgemeinschaft zeigt in diesen Wochen, was für harte Maßnahmen sie ergreifen kann, wenn‘s sein muss. Warum schaffen wir das nicht für andere Dinge auch?
Heiko Kuschel

Wort in den Tag: alles ist anders

2 Jahre 5 Monate ago
Wort in den Tag: alles ist anders 23.04.20 Wort in den Tag Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 23. April 2020 - 9:53

eigentlich wäre ich heute gerade in Fulda auf einer internationalen Konferenz des Netzwerks Citykirchenprojekte. Gerade jetzt säße ich in einem spannenden Vortrag darüber, wie wir eigentlich von Gott reden können in einer Welt, in der immer mehr Menschen damit eigentlich gar nichts mehr am Hut haben.

Mir fehlen die Kontakte mit den Kolleginnen und Kollegen. Mir fehlt die Weiterarbeit an spannenden Themen. OK, wir planen einen Studientag via Zoom, aber das ist doch nicht das Gleiche.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: beharrlich im Gebet

2 Jahre 5 Monate ago
Wort in den Tag: beharrlich im Gebet 22.04.20 Wort in den Tag Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 22. April 2020 - 9:53 Für die Corona-Krise hatten wir Pfarrerinnen und Pfarrer im Dekanat Schweinfurt uns etwas überlegt. Jeden Mittag gibt‘s auf schweinfurt-evangelisch.de eine Mittagsandacht. Auch telefonisch unter Schweinfurt 3701193. Na ja, hatte ich gedacht, ein paar werden das schon anhören und unsere Online-Gottesdienste ansehen und so. Aber der Ansturm ist richtig groß. Jeden Tag rufen 50, 60 Menschen die Telefonnummer an und noch viel mehr kommen auf die Homepage.
Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Geduldig in Trübsal

2 Jahre 5 Monate ago
Wort in den Tag: Geduldig in Trübsal 21.04.20 Wort in den Tag Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 21. April 2020 - 10:00

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Ich bin ein ungeduldiger Mensch. Hörbücher kann ich nicht anhören, weil ich weiß: Wenn ich selber lese, komm ich viel schneller voran. Und wenn mir was zu lange dauert, dann werde ich unruhig. Ja, und ich finde, diese Corona-Krise, die dauert jetzt schon viel zu lange. Langsam reichts, finden Sie nicht auch?

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Fröhlich in Hoffnung

2 Jahre 5 Monate ago
Wort in den Tag: Fröhlich in Hoffnung 20.04.20 Wort in den Tag Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 20. April 2020 - 9:53

Wissen Sie noch? Vor ein paar Wochen, als das alles anfing, da dachten wir – am 20. April, also heute, ist das alles vorbei. Wir können wieder raus, Schulen und Geschäfte werden wieder öffnen.

Und jetzt? Jetzt geht das alles noch weiter. Home Office, Kurzarbeit, Kinder zu Hause, Schulen und Kitas zu. Und die Angst oder wenigstens Sorge ist irgendwie immer dabei.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Karfreitag

2 Jahre 5 Monate ago
Wort in den Tag: Karfreitag 10.04.20 Wort in den Tag-Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 10. April 2020 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer!

 

Was für ein Karfreitag. Die Kirchen bleiben leer. Ja, es gibt Fernseh-, Video- und Hörgottesdienste. Aber die Kirchen bleiben leer.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: einsam

2 Jahre 5 Monate ago
Wort in den Tag: einsam 09.04.20 Wort in den Tag Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 9. April 2020 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Manchmal fühle ich mich in diesen Tagen ziemlich einsam. Mir fehlen die Menschen, die ich sonst regelmäßig treffe.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: viele tausend Wege

2 Jahre 5 Monate ago
Wort in den Tag: viele tausend Wege 08.04.20 Wort in den Tag-Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 8. April 2020 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer,

heute abend habe ich zum ersten Mal eine Videokonferenz mit dem MehrWegGottesdienst-Team. Das haben wir in dieser Gruppe noch nie gemacht. Aber neue Zeiten fordern neue Wege. Und gerade dieses Team sucht ja sowieso immer neue Wege.

Vielleicht wird auch unser MehrWegGottesdienst am 24. Mai noch neue Wege suchen. Vielleicht wird es ihn nur online geben können oder mit besonderen Einschränkungen. Wir werden sehen, was dabei herauskommt.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: leere Kirchen

2 Jahre 6 Monate ago
Wort in den Tag: leere Kirchen 07.04.20 Wort in den Tag-Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 7. April 2020 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer!

In wenigen Tagen ist Ostern. Doch die Kirchen bleiben leer. Keine Gottesdienste, auch keine Osternacht. Kein gemeinschaftliches Feiern. 

Auf Facebook hab ich einen schönen Spruch gesehen: „Macht nichts, wenn die Kirche leer ist – das Grab war auch leer!“ 

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: Nähe und Distanz

2 Jahre 6 Monate ago
Wort in den Tag: Nähe und Distanz 06.04.20 Wort in den Tag-Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 6. April 2020 - 9:50

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Manchmal sehe ich im Film eine Menschenmenge und kriege die Krise: „Was! Die halten ja gar keinen Abstand voneinander!“ Dann merke ich: Das ist ja Quatsch. Aber: So sehr ist das mit dem Abstand halten bei mir schon verinnerlicht.

Heiko Kuschel

Wort in den Tag: die guten Seiten sehen

2 Jahre 6 Monate ago
Wort in den Tag: die guten Seiten sehen 27.03.20 Wort in den Tag Heiko Kuschel.mp3 Heiko Kuschel 27. März 2020 - 10:00

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Jetzt haben wir schon bald eine Woche die Ausgangsbeschränkungen hier in Bayern. Wie geht es Ihnen damit? Wie ist die Stimmung zu Hause?

Ehrlich gesagt, auch in Pfarrersfamilien geht‘s manchmal etwas gereizt zu, wenn man sich so lange so eng auf der Pelle hockt. Und doch – es gibt auch viel Schönes. Auf einmal setzen wir uns zu Spieleabenden zusammen. Gehen miteinander spazieren, viel anderes ist ja eh nicht möglich. Sitzen mal zusammen und quatschen oder schauen einfach zusammen einen Film.

Heiko Kuschel

Überprüft

42 Sekunden ago
SubscribeCitykirche Blog Feed abonnieren