Das Hemd des Glücklichen

1 Jahr 11 Monate ago

liebe Hörerinnen und Hörer!

Leo Tolstoi erzählte einmal die Geschichte von einem König, der unheilbar krank war. Auch die Weisen, die er befragte, wussten keinen Rat – bis auf einen. Der meinte, man müsse dem König nur das Hemd eines glücklichen Menschen bringen.

Heiko Kuschel

"Der längste MehrWegGottesdienst der Welt"

2 Jahre ago
Der für den 24.5. geplante MehrWegGottesdienst findet nur im Livestream statt - doch die Stationen laden zehn Tage lang zum Mitmachen ein.

Gewissermaßen ein Corona-bedingter Rekord: Der aktuelle MehrWegGottesdienst hat heute begonnen - und dauert bis zum 29. Mai. Zumindest die Stationen, an denen sich die Gottesdienstteilnehmer/innen sonst unweigerlich nahekommen würden, stehen nun zehn Tage lang in der St. Johanniskirche Schweinfurt und laden zum Mitmachen ein.

Am Sonntag, 24.5. um 17:30 gibt es dann einen Livestream-Gottesdienst unter www.mehrweggottesdienst.de - und auch im Internet können Sie sich an den Stationen beteiligen.

 

Heiko Kuschel

Amtsantritt auf Abstand

2 Jahre ago
Pfarrerin Barbara Renger beginnt als 2. Pfarrerin von St. Johannis

Aus dem festlichen Einführungsgottesdienst für Pfarrerin Barbara Renger, der für den 17. Mai geplant war, wurde erst einmal nichts – er soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, wenn wieder größere Feiern möglich sind. So blieb Dekan Oliver Bruckmann nichts anderes übrig, als Pfarrerin Barbara Renger erst einmal im kleinen Rahmen in ihr Amt einzuführen.

Mit ausreichend Abstand verteilt in der großen St. Johanniskirche saßen Mitglieder der Kirchenvorstände und Mitarbeitende der Gemeinde mit Mundschutz. Dekan Oliver Bruckmann verlas die Ernennungsurkunde, mit der die Pfarrerin zum heutigen 15. Mai zur zweiten Pfarrerin von Schweinfurt-St. Johannis ernannt wurde.

Zwar sollte diese Feier kein offizieller Gottesdienst sein – doch auf ein Gebet für die neue Kollegin und einen Segen aus der Entfernung wollte Dekan Bruckmann dann doch nicht verzichten. Er verwies dabei auf den Monatsspruch für den Mai, der gut zum Dienst einer Pfarrerin passe: „Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat!“ (1. Petrus 4,10)

Heiko Kuschel

Gottesdienste im Dekanat Schweinfurt beginnen wieder

2 Jahre ago
mit Einschränkungen und umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen

Nach der Lockerung der Beschränkungen anlässlich der Corona-Pandemie ist auch die Feier von Gottesdiensten mit umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen wieder möglich.

Auch, wenn sich viele Christinnen und Christen nach Wochen ohne Gottesdiensten in den Kirchen über diese Entwicklung natürlich sehr freuen: Noch werden nicht alle Kirchen im Dekanat zum Gottesdienst einladen. Doch die Vorbereitungen laufen.

Heiko Kuschel

Motorradgottesdienst: Segen via Zoom

2 Jahre ago

Zum vierten Mal hätten Katholische Citypastoral und Evangelische Citykirche gemeinsam zu einem Gottesdienst eingeladen.

Dieser Gottesdienst kann in diesem Jahr nicht vor Ort stattfinden!

Da wir aber wissen, wie wichtig euch der persönliche Segen ist, bereiten wir gerade eine persönliche Online-Segnung über das Videokonferenz-Tool Zoom vor. 

Heiko Kuschel

Statt Motorradgottesdienst: Online-Segnung via Zoom

2 Jahre 1 Monat ago
Anmeldung unter segen@motorradgottesdienst-schweinfurt.de

Zum vierten Mal hätten Katholische Citypastoral und Evangelische Citykirche am 3. Mai gemeinsam zu einem Motorradgottesdienst eingeladen. Dieser kann in diesem Jahr nicht vor Ort stattfinden, da die Ansteckungsgefahr bei Hunderten von Teilnehmenden einfach noch zu groß ist.

Heiko Kuschel

Video-Impressionen der Ausstellung "Lich T raum" mit Ludger Hinse und Instagram-Wettbewerb #lichtraumsw

2 Jahre 1 Monat ago
Einige der Ausstellungsorte sind derzeit geschlossen - ein Video zeigt beeindruckende Impressionen von den Licht-Kunstwerken

"Licht T raum" heißt die Ausstellung, die kurz vor Beginn der Corona-Krise auch in der Kunsthalle Schweinfurt noch aufgebaut wurde. Sehen kann sie dort bisher niemand. Peter Leutsch aus Schwebheim hat daher einige Aufnahmen mit einer Drohne erstellt und ein beeindruckendes Video zumindest der Kreuze erstellt, die derzeit in den Kirchen hängen. Sie finden dieses Video unter www.lichtraumsw.de 

Heiko Kuschel

Gottesdienste der Osterzeit weiterhin online

2 Jahre 1 Monat ago
Hier können Sie die Gottesdienste aus den Gemeinden von Gründonnerstag bis Ostermontag weiterhin ansehen oder anhören

Viele Gemeinden haben in den Ostertagen ihre Gottesdienste online gestellt. Sie finden die meisten auch weiterhin in dieser Liste. Frohe Ostern!

Heiko Kuschel

Ostern ist nicht abgesagt!

2 Jahre 1 Monat ago
Gottesdienste im Internet, Lesegottesdienste, Telefonandachten und mehr: Auch in der besonderen Situation haben die evangelischen Gemeinden im Dekanat viele spirituelle Impulse vorbereitet.

Versammlungen sind in der Corona-Krise derzeit verboten – das trifft natürlich auch die Kirchengemeinden, die normalerweise zwischen Gründonnerstag und Ostermontag eine Vielzahl an Gottesdiensten feiern würden. Dennoch wird es Gottesdienste zu Ostern geben – nur eben nicht „vor Ort“ in den Kirchen, sondern zum Mitfeiern über andere Medien.

Heiko Kuschel

38. Oberndorfer Karfreitag online mit Texten von Bonhoeffer

2 Jahre 1 Monat ago
ab 9 Uhr auf dieser Website

Auch der 38. Oberndorfer Karfreitag kann leider nicht wie gewohnt stattfinden. Doch die Gemeinde hat eine Alternative gefunden, wenn auch ohne die Band MehrBlick.

Unter www.schweinfurt-evangelisch.de können Sie ab Karfreitag 9 Uhr einen Video-Gottesdienst mit Worten von Dietrich Bonhoeffer ansehen und mitfeiern. Der bekannte evangelische Theologe und Widerstandskämpfer wurde am 8. April vor 75 Jahren von den Nationalsozialisten ermordet. 

Heiko Kuschel

Kreuzweg der Arbeit: als Mittagsandacht online und telefonisch

2 Jahre 1 Monat ago
Der Kreuzweg der Arbeit am 6.4. kann nicht in der gewohnten Form stattfinden

Auch der für Montag, den 6.4., geplante ökumenische "Kreuzweg der Arbeit" kann natürlich nicht in der gewohnten Form stattfinden. Stattdessen finden Sie am Montag ab 12 Uhr eine Mittagsandacht von Sozialsekretärin Evi Pohl unter diesem Link. Ab Montag mittag bis Dienstag mittag ist sie auch telefonisch anzuhören unter der Andachts-Telefonnummer 09721-3701193

Heiko Kuschel

Lesegottesdienste aus der Kirchengemeinde Gochsheim

2 Jahre 1 Monat ago
(nicht nur) für Menschen ohne Internetzugang

Gottesdienste mit versammelter Gemeinde sind derzeit nicht erlaubt. Dennoch versuchen wir, ein gottesdienstliches Leben zu Hause zu unterstützen. Neben diversen online-Angeboten denken wir dabei auch an die Menschen, die keinen Internetzugang haben.

Aus der Kirchengemeinde Gochsheim kommt für jeden Sonn- und Feiertag ein Lesegottesdienst. Dieser liegt in mehreren Kirchen aus. Auf www.gochsheim-evangelisch.de und www.schweinfurt-evangelisch.de können Sie diesen Lesegottesdienst auch herunterladen und ihn an Menschen ohne Internetzugang weitergeben.

Darüber hinaus gibt es weiterhin die täglich wechselnde Mittagsandacht, die auch telefonisch unter 09721-3701193 anzuhören ist, sowie Hör- und Video-Gottesdienste für jeden Sonn- und Feiertag auf www.schweinfurt-evangelisch.de 

Heiko Kuschel

Himmelsbögen

2 Jahre 2 Monate ago

„Lichtscheibe" oder auch „Himmelsbögen“ nennt der Künstler Ludger Hinse diese Installation. Auf den ersten Blick sehen sie bei Tag ganz nett aus, doch im Vergleich zum faszinierenden, in allen Farben schimmernden Lichtkreuz im Chorbogen wirken sie fast ein wenig unscheinbar.

Heiko Kuschel

Jeden Tag um 12!

2 Jahre 2 Monate ago

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen.

Die meisten von uns sind nun viel zu Hause. Nach den ersten Aufregungen und der damit verbundenen Unsicherheit werden wir, sofern wir nicht in Krankenhäusern, Pflegediensten oder ähnlich geforderten Berufen arbeiten, viel Zeit haben. Zeit, nicht nur die Wohnung aufzuräumen, sondern auch über uns nachzudenken.

Was ist wirklich wichtig? In diesen Tagen zeigt sich, dass vieles, was wir für unverzichtbar hielten, auf einmal doch nicht so zentral für unser Leben ist.

Heiko Kuschel

Hinweise zum Umgang mit dem neuartigen Corona-Virus

2 Jahre 2 Monate ago
Vorsichtsmaßnahmen auch in Gottesdiensten, besonders beim Abendmahl, aber keine Panik

Nach heutigem Stand (11.3.2020) ist es insbesondere wichtig, die Verbreitung des neuen Corona-Virus SARS-CoV-2 möglichst einzuschränken. Dies dient insbesondere dem Schutz der Schwächeren, also älteren Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen, die durch die Infektion besonders gefährdet sind. Die beste Möglichkeit dazu ist die „Vereinzelung“, so dass Menschen möglichst selten in engen Kontakt miteinander treten. 

Auch in unseren Veranstaltungen und Gottesdiensten sind wir uns dieser Verantwortung bewusst. Derzeit ist nicht geplant, Gottesdienste ausfallen zu lassen; bitte informieren Sie sich aber möglichst insbesondere vor einer größeren Veranstaltung auf der Homepage der jeweiligen Gemeinde. Die letzte Entscheidung liegt jeweils beim zuständigen Kirchenvorstand, sofern nicht Anweisungen des Gesundheitsamts vorliegen.

Die bayerische Landeskirche empfiehlt, auf die üblichen Begrüßungen und Verabschiedungen durch Handschlag oder Umarmungen zu verzichten. Auch der Friedensgruß beim Abendmahl sollte entfallen.

Heiko Kuschel

Wir brauchen Licht!

2 Jahre 2 Monate ago
Die gemeinsame Ausstellung „Lich T raum“ von Kirchen und Kunsthalle Schweinfurt mit Werken von Ludger Hinse wurde in einer bewegenden Feier eröffnet. Instagram-Fotowettbewerb #lichtraumsw

Seit Aschermittwoch sind die bewegten Licht-Installationen des Künstlers Ludger Hinse in der St. Johanniskirche, in der Heilig-Geist-Kirche, in St. Kilian, im +plus.punkt sowie im St. Josefskrankenhaus in Schweinfurt zu sehen; ab 2. April dann auch in der Kunsthalle Schweinfurt.

Die Kunstwerke, die bis 5. Juli zu sehen sein werden, nehmen durch ihr stets unterschiedliches Lichtspiel die Besucherinnen und Besucher regelrecht gefangen. Sie laden ein, mit ihnen in Beziehung zu treten. Und so ist es nur konsequent, dass der Künstler ein kleines Lichtkreuz sowie weitere Preise stiftet und dazu einlädt, auf Instagram die besten Fotos mit dem Hashtag #lichtraumsw zu posten. Eine Jury wird die Gewinnerfotos auswählen.

Die Eröffnungsveranstaltung in St. Johannis am späten Nachmittag des Aschermittwochs wurde regelrecht überstrahlt von dem aus Plexiglas gefertigten und mit einer speziellen Folie beschichteten Lichtkreuz, der „Himmelsleiter“, das sich majestätisch langsam unter dem mittelalterlichen Kreuz im Chorbogen drehte und jeden Augenblick in anderen Farben schimmerte.
Ruhige Musik der Gruppe „Mutterklang“ (Angelika Eirich und Michael Scholl), die mit Klangsteinen, Flöten, Handpan und Gesang experimentierten, füllte den Raum und ließ Zeit, dieses außergewöhnliche Schauspiel zu betrachten.

Heiko Kuschel

Überprüft

26 Minuten 54 Sekunden ago
SubscribeSchweinfurt-evangelisch.de Feed abonnieren