Neueste Beiträge

veröffentlicht in: Stilvoll glauben am Di., 02.11.2021 - 15:33
Angesichts der Pandemie müssen wir an manchen Stellen umdenken.

veröffentlicht in: Schweinfurt-evangelisch.de am Mo., 01.11.2021 - 12:34
Pfarrer Johannes Jurkat wurde in den Ruhestand verabschiedet

Ein besonderer Reformationstag: In St. Johannis Schweinfurt wurde Pfarrer Johannes Jurkat von Dekan Oliver Bruckmann in den Ruhestand verabschiedet. Die Kirche war gut gefüllt, dabei war Jurkat nie Pfarrer dieser Gemeinde. Als Springer hatte er in einer Zeit vieler Vakanzen sieben Jahre lang die verschiedensten Gemeinden hauptamtlich begleitet und ihnen über die schwierige Umbruchphase hinweggeholfen.

Dekan Bruckmann würdigte Jurkats Wirken: „Eine Erlösung war es, als Sie da waren! Sofort war klar, dass Sie das können: Gemeinden durch Vakanzen hindurch begleiten.“


veröffentlicht in: Citykirche Blog am Sa., 30.10.2021 - 23:45
Predigtslam: Hier stehe ich, ich kann nicht anders Slam-hier-stehe-ich.mp3 Heiko Kuschel 30. Oktober 2021 - 23:45

erster Platz beim 3. Preacher Poetry Slam in der Erlöserkirche Bamberg

Schweinfurt-Roßmarkt, 13:20, Bus 82. Kurz nach Schulschluss. Quetsche mich mit rein. Hinten alles voll. „Durchgehen bitte!“ ruft der Busfahrer. Ja Scherzkeks, wohin denn?

Hier stehe ich, ich kann nicht anders! Nein wirklich, weiter geht’s nicht. Keinen Millimeter.

Komplett coronaunkonform und unkomfortabel kommen wir doch noch fort vom Startort. Sechs Fünftklässler im Vierersitz, drei turnen krakeelend auf den zwei Bänken, spucken einem älteren Herrn unbemerkt auf den kahlen Kopf. Die Oberstufler verdrehen altklug die Augen. Die lieben Kleinen, jaja. Wir waren doch auch mal so.


veröffentlicht in: Stilvoll glauben am Mi., 27.10.2021 - 15:16
Wie umgehen mit dem „Geisterfest“ Halloween? Manche haben da ihre ganz eigenen Ideen ...

veröffentlicht in: Citykirche Blog am Di., 26.10.2021 - 19:31
Stylig am Morgen Stylig am Morgen.mp3 Heiko Kuschel 26. Oktober 2021 - 19:31

Stylig am Morgen. Wer hat sich den Titel nur schon wieder ausgedacht und ausgerechnet mich am frühen Morgen dazu eingeteilt. Mein Style um diese Zeit ist höchstens die Kaffeetasse, also bitte, tut euch keinen Zwang an und trinkt, wenn ihr noch was habt.

Was heißt denn eigentlich „Stil“? Und welchen Stil oder Style hat Gott? Bei der Kirche an sich ist es ziemlich klar für viele. Da können wir tun, was wir wollen, Kirche ist erst mal besetzt mit „verstaubt“ und „von gestern“ und so. Da brauchen wir ziemlich viele positive Erfahrungen, ziemlich viele Irritationen, damit sich dieses Bild bei den Leuten ändert.

Vielleicht haben wir da was gemeinsam mit Möbelhäusern.


veröffentlicht in: Schweinfurt-evangelisch.de am So., 24.10.2021 - 13:00
Die Herbstsynode des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Schweinfurt befasste sich mit Stellenplanung und dem Umweltmanagement „Grüner Gockel“

„Einfach mal anfangen“: Dieses Motto stand über beiden Themen, mit denen sich die Schweinfurter Dekanatssynode bei ihrer Herbsttagung 2021 beschäftigte.

Die Zahl der Kirchenmitglieder geht zurück, gleichzeitig gehen viele kirchliche Mitarbeitende in den nächsten Jahren in den Ruhestand, so dass die bisherige Zahl an Stellen gar nicht mehr besetzt werden könnte. Im Rahmen der Landesstellenplanung der bayerischen Landeskirche muss das Dekanat daher insgesamt vier Stellen für Pfarrerinnen und Pfarrer, Jugendarbeit oder Kirchenmusik einsparen – ist mit insgesamt 34,5 Stellen aber immer noch recht gut aufgestellt. Dekan Oliver Bruckmann betonte, es solle keine „weißen Flecken“ geben. Es dürfe nicht sein, dass einfach die Gemeinden, die gerade vakant sind, auf Dauer unbesetzt bleiben. Seit langem sind die Kirchenvorstände daher in regionalen Arbeitsgruppen verbunden, die ausloten sollen, wie die Arbeit mit weniger Personal in der Region gut verteilt werden kann und gleichzeitig noch Schwerpunktsetzungen möglich sind, etwa im Bereich Jugendarbeit.


veröffentlicht in: Kuschelkirche Blog am Fr., 22.10.2021 - 15:36
Rede bei der FFF-Demo am 22.10.21: Für eine andere Verkehrspolitik! Heiko Fr., 22.10.2021 - 15:36

Heute startet die Koalitions-Verhandlungsgruppe Mobilität. Wir brauchen so dringend eine Verkehrspolitik, die ihren Beitrag zum Klimaschutz leistet. Wir brauchen keine reine Antriebswende hin zum E-Auto, sondern eine echte Verkehrswende. Denn die Städte ächzen unter der Flut von Autos. Sieht man auch in Schweinfurt. Und es gibt viele Menschen in Deutschland, die können oder wollen gar nicht Auto fahren, aus den unterschiedlichsten Gründen.


veröffentlicht in: Citykirche Blog am Mo., 18.10.2021 - 10:26
Predigt zum Schulgottesdienst der Landwirtschaftsschule: Fürchtet euch nicht! 634_Landwirtschaftsschule.21.mp3 Heiko Kuschel 18. Oktober 2021 - 10:26

Was für eine seltsame Zeit ist das gerade. Schulschlussfeier zu Beginn des neuen Schuljahres. So viele Umbrüche, mit denen wir umgehen müssen. Eine Zeit zwischen zwei Regierungen – manches deutet sich an, aber vieles ist auch noch unklar. Und natürlich fragen Sie sich: Was bedeutet das für uns? Wie werden wir in Zukunft unsere Felder bestellen, welche Regeln werden neu sein, können wir überhaupt noch überleben vor lauter Regeln? Wird es jetzt noch schwieriger mit der Landwirtschaft? Oder wird es vielleicht sogar einfacher werden für Sie? Werden nur die Kosten und der Aufwand steigen – oder wird es vielleicht auf der anderen Seite auch mal die Möglichkeit geben, mehr einzunehmen?

Gleichzeitig erleben Sie in den letzten Jahren immer stärker den Klimawandel. Drei Jahre der Hitze Dürre und dieses Jahr so ganz anders, sehr feucht, wenig Sonne. Und dass wir von den ganz großen Unwettern verschont wurden, war eher Glück. Irgendwann wird das auch mal kommen. Wie kann man sich schützen?


veröffentlicht in: Stilvoll glauben am So., 17.10.2021 - 11:18
Manche Spielzeugangebote sind theologisch, na ja, anspruchsvoll.

veröffentlicht in: Netzwerk Citykirchenprojekte am Mi., 06.10.2021 - 00:00
akademietagung2021-flyer-web3.jpg Stylig heilig!? We proudly present: Kirche im modernen Outfit.

So sollte es eigentlich letztes Jahr schon heißen, doch wir mussten die Tagung leider wegen Corona kurzfristig absagen. Für den Ersatz-Termin vom 25. bis 27.10. in Augsburg ist die Zahl der unter Corona-Bedingungen möglichen Teilnehmenden nun erreicht. Da aber erfahrungsgemäß immer ein, zwei Absagen kommen, haben Sie gute Chancen, über die Warteliste noch dazu zu kommen. Außerdem gibt es diesmal die Möglichkeit, die Vorträge und (teilweise) Workshops online zu verfolgen. Eine Anmeldung zur Online-Teilnahme ist bis kurz vor der Tagung möglich.

Da es immer wieder Rückfragen gibt: Die Rechnung gibt es erst nach der Veranstaltung per Post.

Herzliche Grüße von Ihrem/Eurem Sprecher*innenteam!