Gnade dazwischen

Stichworte: 

ich schwebe
im Nichts

Entwurf? Modell? Ein fertiges Gefäß?
bin ein Dazwischen

zwischen allen Welten.

ziellos erdlos himmellos
nicht hinauf nicht hinab

durch die Taufe Bürger des Lichts
durchs Leben Bürger der Dunkelheit

höre den Aufgang
des Dunkels

weiß, es ist da:
Hunger Leid Krieg

existent und 
kalt und 
bedrückend und 
hier.

harre auf den Aufgang
des Lichts

weiß, es ist da:
Sonne in der Nacht

existent und 
warm und 
strahlend und 
nicht hier.

finde nicht den Weg
ziellos erdlos himmellos
nicht hinauf nicht hinab

du findest mich, Gott. 

du kennst mein Dazwischen.

meine ungedachten Gedanken
meine ungefühlten Gefühle
meine ungezielten Ziele

du kennst mein Auf
du kennst mein Ab
du kennst
meinen Namen

du rufst mich zu dir
zur Gnade
zum Licht
himmelwärts.


Aus den "Klängen in der Nacht" am 11.12.2015. Mehr Texte: Klick hier.

Zwischenraum. Klänge in der Nacht.

Ein von Heiko Kuschel (@kuschelkirche) gepostetes Foto am

Lizenz: 

Creative Commons Licence