Versöhnung

Lied für Paris

geschrieben in der Nacht nach den Anschlägen von Paris - 14.11.2015

Live-Aufnahme von den "Klängen in der Nacht" am 11.12.2015 (leider qualitativ nicht perfekt)

Erbarm dich, Herr! Herr, erbarme dich!
Erbarm dich, Herr! Herr, erbarme dich!
Erbarm dich über unsre kranke Welt.

Der Frieden ist so ein gar brüchig Ding.
Wir sehnen, beten, zweifeln und wir hoffen,
und sind doch heute leer, sind tief getroffen.
Wir finden in dem Morden keinen Sinn.

Himmelsrap

Beates Freund ist richtig cool, 
der haut auch ihre Freundin Barbara vom Stuhl. 
Sie himmelt ihn an, und schließlich wird er schwach. 
Das gibt natürlich mit der besten Freundin Krach. 
Da fliegen die Fetzen, dann gehen sie fort 
und reden miteinander wochenlang kein Wort. 
Das finden beide ätzend, das macht keinen Spaß. 
Ich sag dir: Die Hölle auf Erden ist das!

Alle Knospen springen auf

Ein Lied von der Hoffnung auf eine bessere Welt:

Alle Knospen springen auf, fangen an zu blühen.
Alle Nächte werden hell, fangen an zu glühen.

Ein fröhliches Lied, das Hoffnung und Zuversicht verbreitet.

 

Wie ein Fest nach langer Trauer

"So ist Versöhnung, so muss der wahre Friede sein, so ist Versöhnung, so ist Vergeben und Verzeihn": Ein Lied voller Hoffnung und mit vielen poetischen Bildern. Eine Melodie, die ins Ohr geht. Zum Mitsingen oder zum Zuhören und Träumen.

 

RSS - Versöhnung abonnieren