Hoffnung

Es muss doch (Kyrie)

Es muss doch irgendwo noch irgendetwas geben.
etwas Liebe, etwas Freude, etwas Leben.
Seh nur noch Kummer, Krankheit, Kriege, Hass und Tod.
Seh auf das Kreuz und flehe: Komm, oh Gott!

Es muss doch irgendwo noch echte Hoffnung geben.
Dazu den Mut, nach Schönerem zu streben.
Ich bin gelähmt von all der großen Not.
Seh auf das Kreuz und flehe: Komm, oh Gott!

Swing low, sweet chariot

Ein Lied von der Hoffnung auf die Befreiung aus der Sklaverei - oder auch von der Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod ...

Live-Aufnahme von den "Klängen in der Nacht" in St. Johannis Schweinfurt, 26.2.2016

Wir preisen deinen Tod

Ein kurzer, aber sehr schöner Gebetsruf. Auch als Kanon für zwei Stimmen möglich.

Wir preisen Deinen Tod, wir glauben, dass Du lebst,
wir hoffen, dass Du kommst zum Heil der Welt.
Komm, o Herr, Bleib bei uns.
Komm, o Herr, Retter der Welt.

You are always here

Dieses Lied hat unsere Sängerin Sandra Fiedler noch für ihre ehemalige Band Living Colors geschrieben. Aber auch wir singen sehr gern dieses Lied, das viel Hoffnung verbreitet. Ein eher ruhiger Song, der Zuversicht und Freude ausstrahlt, die dunklen Seiten des Lebens aber nicht verschweigt.

Manchmal sind wir unzufrieden mit uns selbst,
mit unsren Leistungen, unserm Aussehn, unserm Leben.
Du nimmst uns an, wie wir sind.
Dafür danken wir, Herr, du kannst uns Hoffnung geben.

Im Dunkel unsrer Nacht

Taizé: Ein Ort in Frankreich mit einer ungeheuren Anziehungskraft für junge Menschen, die dort gemeinsam beten und singen.

Die vierstimmigen, einfachen, immer wieder wiederholten Lieder von Jacques Berthier bringen Ruhe und eine meditative Atmosphäre. 

Der Text dieses Liedes stammt vom unvergessenen Gründer der Communauté der Taizé, Frère Roger.

Wie ein Fest nach langer Trauer

"So ist Versöhnung, so muss der wahre Friede sein, so ist Versöhnung, so ist Vergeben und Verzeihn": Ein Lied voller Hoffnung und mit vielen poetischen Bildern. Eine Melodie, die ins Ohr geht. Zum Mitsingen oder zum Zuhören und Träumen.

 

In Christ alone

Ein wunderschönes Lied vom Vertrauen auf Jesus Christus mit einer typisch irischen Melodie. Wir singen normalerweise nur die Strophe "In Christ alone my hope is found", diese aber mehrmals.

Das Lied steigert sich von einem ganz leisen, fast geflüsterten Sound zu einem Lied mit großer Kraft.

Gut geeignet beispielsweise bei Abendmahlsausteilungen. Es ist aber auch für die Gemeinde singbar.

Seiten

RSS - Hoffnung abonnieren