Netzgemüse

Autor/in: 

Stichworte: 

buchhandel.de

Bedenkenträger in Sachen Facebook, Twitter und Co gibt es viele. Von den Gefahren, Datenschutzproblemen und so weiter haben wir schon eine Menge gehört. Doch kommen wir an einer Erkenntnis nicht vorbei: Für heutige Jugendliche gehört Facebook so selbstverständlich zur Kommunikation wie für uns damals das Telefon. Johnny und Tanja Häusler, Eltern von zwei Jungen und selbst sehr aktiv im Internet, gehen einen ganz anderen Weg. In ihrem Buch "Netzgemüse. Aufzucht und Pflege der Generation Internet" laden sie dazu ein, die Kompetenzen der Jugendlichen zu stärken, sie auf dem Weg in die sozialen Medien zu begleiten - und ihnen durchaus auch zuzutrauen, die bekannten Gefahren in gewissen Grenzen selbst zu erkennen und ihnen zu begegnen.

Die beiden stellen in gut verständlicher, oft auch amüsanter Sprache die wichtigsten Angebote im Netz vor. Fast immer schreiben sie aus ihrer eigenen Perspektive als engagierte Eltern und erzählen auch sehr persönlich von den eigenen Problemen, Bedenken, auch davon, was nicht so lief, wie sie es gerne gehabt hätten. Immer aber werben sie dafür: Traut euren Kindern etwas zu! Begegnet ihnen mit Wertschätzung. Stärkt sie in ihrem Selbstvertrauen, denn nur wer genug Selbstvertrauen hat, kann Angriffen auf die eigene Person erfolgreich begegnen - sei es nun im Netz oder auf dem Pausenhof.

Ein Buch, das ich allen Eltern von Netzgemüse und allen, die mit Jugendlichen zu tun haben, wärmstens empfehle. Mindestens sieben von fünf Kuschelpunkten. Wer es zu positiv findet, kann ja zum Ausgleich noch was anderes lesen. Vielleicht von Manfred Spitzer.

Eine ausführlichere Besprechung gibt es bei Netzmarginalien.de - dieser Text ist auch in evangelisch in schweinfurt Juli 2013 erschienen.

Sehr sehenswert von den beiden Häuslers ist übrigens auch dieser "Rant" auf der re-publica 2013 zur Situation unserer Schulen und wie wir mit unseren Kindern umgehen. 

Kuschelpunkte: 

5

Buchinformationen: 

Häusler, Johnny und Tanja: Netzgemüse. Aufzucht und Pflege der Generation Internet, 288 Seiten, Goldmann VerlagISBN: 978-3442157433, 9,99 € (E-Book 8,99 €)

Lizenz: 

Creative Commons Licence