Jonathan Böttcher

Schritte auf dem Weg

"Brich dem Hungrigen dein Brot, hilf dem Armen in der Not": Klar zeigt dieses Lied auf, wie wir an einer besseren Welt mitarbeiten können. Wie üblich bei Jonathan Böttcher mit einer eingängigen Melodie, so dass dieses Lied auch gut von der Gemeinde mitgesungen werden kann - zumindest der Refrain.

 

Du Gott der vielen tausend Wege

"Du Gott der vielen tausend Wege spielst wie ein Kind mit Zeit und Raum.
Ob ich wohl jemals dich begreife? Ich glaube kaum."

Dieses Lied von Jonathan Böttcher bringt das Staunen des Menschen zum Ausdruck, der Gottes Größe erkennt. 

RSS - Jonathan Böttcher abonnieren