Albert Frey

Wo ich auch stehe

Ein Lied, das Gott dankt für seine große Liebe. Leise beginnen wir, steigern uns. Die Klänge entfalten sich. Ein Lied, das die Kraft Gottes, die Geborgenheit in seiner Hand, spüren lässt.

Und ich danke dir, dass du mich kennst und trotzdem liebst.
Und dass du mich beim Namen nennst und mir vergibst.
Herr, du richtest mich wieder auf,
und du hebst mich zu dir hinauf.
Ja, ich danke dir, dass du mich kennst und trotzdem liebst.

RSS - Albert Frey abonnieren