Ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden.

Jesaja 55, 12

 

"Ich bin vergnügt, erlöst, befreit": So hat Hanns Dieter Hüsch in einem wunderbaren Psalm geschrieben.

Vergnügt, erlöst befreit: So möchte auch ich von Gott erzählen. In meinen Blogs, in meinen Liedern, in meinen Büchern, in meinen Predigten. Lassen Sie sich anstecken von der frohen Botschaft! Ich hoffe, dass sie etwas davon hier finden.

Ihr

 

Neueste Beiträge

Hoffnung im Labyrinth


Citykirche Blog
Hoffnung im Labyrinth Heiko Kuschel 19. März 2009 - 10:00

Schulschlussgottesdienst der Landwirtschaftsschule Schweinfurt, 19.3.2009


 

Weiterlesen: http://www.citykirche-schweinfurt.de/inhalt/hoffnung-im-labyrinth

 

Hoffnung im Labyrinth


Citykirche Blog
Hoffnung im Labyrinth Heiko Kuschel 19. März 2009 - 9:00

Schulschlussgottesdienst der Landwirtschaftsschule Schweinfurt, 19.3.2009


 

Weiterlesen: https://www.citykirche-schweinfurt.de/inhalt/hoffnung-im-labyrinth

 

Weltfrieden durch Hüpfen


Citykirche Blog
Weltfrieden durch Hüpfen Heiko Kuschel 18. März 2009 - 8:56

Gestern, ich fuhr gerade ganz in ernste Gedanken versunken ins Büro, hielt das Auto vor mir an, ein kleines Mädchen stieg aus und fing sofort an zu hüpfen. Fröhlich winkte es den Eltern (?) hinterher und hüpfte davon, vielleicht zu einer Freundin. Ich musste einfach grinsen, weil dieses Mädchen so überaus fröhlich war. Und dieses Grinsen, das hat noch eine ganze Weile vorgehalten. Meine Arbeit ging viel beschwingter, machte sich fast von allein. Vielleicht können wir alle heute mal jemanden mit unserer Fröhlichkeit anstecken?...


 

Weiterlesen: http://www.citykirche-schweinfurt.de/inhalt/weltfrieden-durch-hüpfen

 

Weltfrieden durch Hüpfen


Citykirche Blog
Weltfrieden durch Hüpfen Heiko Kuschel 18. März 2009 - 7:56

Gestern, ich fuhr gerade ganz in ernste Gedanken versunken ins Büro, hielt das Auto vor mir an, ein kleines Mädchen stieg aus und fing sofort an zu hüpfen. Fröhlich winkte es den Eltern (?) hinterher und hüpfte davon, vielleicht zu einer Freundin. Ich musste einfach grinsen, weil dieses Mädchen so überaus fröhlich war. Und dieses Grinsen, das hat noch eine ganze Weile vorgehalten. Meine Arbeit ging viel beschwingter, machte sich fast von allein. Vielleicht können wir alle heute mal jemanden mit unserer Fröhlichkeit anstecken?...


 

Weiterlesen: https://www.citykirche-schweinfurt.de/inhalt/weltfrieden-durch-hüpfen

 

Warum?


Citykirche Blog
Warum? Heiko Kuschel 11. März 2009 - 20:11

Vermutlich fragen sich das heute viele Menschen auf der ganzen Welt: Warum mussten diese 16 Menschen bei dem Amoklauf in Winnenden sterben? Warum musste es wenige Stunden vorher in Alabama elf Tote geben, darunter ein kleines Baby? Warum müssten überhaupt Menschen vor der Zeit sterben? Warum müssen Menschen leiden? Warum streiten sie, hassen sie, tötet einer den anderen? Und müsste Gott nicht eingreifen bei so etwas?

Auf den ersten Blick hört sich unsere heutige Tageslosung in diesem Zusammenhang an wie Hohn:


 

Weiterlesen: http://www.citykirche-schweinfurt.de/inhalt/warum

 

Warum?


Citykirche Blog
Warum? Heiko Kuschel 11. März 2009 - 19:11

Vermutlich fragen sich das heute viele Menschen auf der ganzen Welt: Warum mussten diese 16 Menschen bei dem Amoklauf in Winnenden sterben? Warum musste es wenige Stunden vorher in Alabama elf Tote geben, darunter ein kleines Baby? Warum müssten überhaupt Menschen vor der Zeit sterben? Warum müssen Menschen leiden? Warum streiten sie, hassen sie, tötet einer den anderen? Und müsste Gott nicht eingreifen bei so etwas?

Auf den ersten Blick hört sich unsere heutige Tageslosung in diesem Zusammenhang an wie Hohn:


 

Weiterlesen: https://www.citykirche-schweinfurt.de/inhalt/warum

 

Seiten

 abonnieren