Ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden.

Jesaja 55, 12

 

"Ich bin vergnügt, erlöst, befreit": So hat Hanns Dieter Hüsch in einem wunderbaren Psalm geschrieben.

Vergnügt, erlöst befreit: So möchte auch ich von Gott erzählen. In meinen Blogs, in meinen Liedern, in meinen Büchern, in meinen Predigten. Lassen Sie sich anstecken von der frohen Botschaft! Ich hoffe, dass sie etwas davon hier finden.

Ihr

 

Neueste Beiträge

Tauferinnerung am Lätarestrauß


Citykirche Blog
Tauferinnerung-Laetare.mp3 Tauferinnerung am Sonntag Laetare, 15.3.2015, St. Salvator Schweinfurt

Liebe lebt auf, die längst erstorben schien:

Liebe wächst wie Weizen, und ihr Halm ist grün.

So haben wir gerade gesungen.

Heute, an Klein-Ostern, erinnern wir uns: Gottes Zusage gilt uns allen. Heute, an Klein-Ostern, hören wir sie neu, diese Zusage: Du bist mein...


 

Weiterlesen: http://www.citykirche-schweinfurt.de/tauferinnerung-am-laetarestrauss

 

Predigt: Getauft zur Nachfolge


Citykirche Blog
Predigt_Nachfolge_Taufe.mp3

Liebe Gemeinde!

„Klein-Ostern“ wird dieser Sonntag Lätare auf halbem Weg durch die Passionszeit manchmal genannt. Nicht nur, weil eben jetzt die Hälfte der Zeit hinter uns liegt. Sondern auch wegen des Themas heute. Denn ganz zart deutet sich in unserem heutigen Predigttext schon an: Mit dem Tod ist nicht alles vorbei. Mit dem Tod beginnt etwas...


 

Weiterlesen: http://www.citykirche-schweinfurt.de/predigt-getauft-zur-nachfolge

 

Preiset den Ball!


Stilvoll glauben
Gottesdienst und Fußball haben ganz erstaunliche Parallelen. Ein kleines Liederquiz von Theopop wird auch Sie vor große Rätsel stellen. Wetten?

 

Weiterlesen: http://www.evangelisch.de/blogs/stilvoll-glauben/120612/14-03-2015

 

Gott bewahre


Buchbesprechungen
Autor/in: 

Was soll ich von diesem Buch nur halten? Was soll ich darüber schreiben? Es ist schwierig. Auf der einen Seite ist es ein gutes, ja sogar sehr gutes, engagiertes gesellschaftskritisches Buch. Darüber, wie wir Menschen uns in Habgier und gegenseitiger Verachtung begegnen. Darüber, wie das Geld über der Mitmenschlichkeit steht, besonders herausgearbeitet am Beispiel der Casting-Show „American Irgendwas“, hab schon wieder vergessen, wie sie hieß, sind doch irgendwie eh...


 

Weiterlesen: http://www.kuschelkirche.de/gott-bewahre

 

Die Analphabetin, die rechnen konnte


Buchbesprechungen
Autor/in: 

Was war „der Hundertjährige, der aus dem Fenster sprang und verschwand“ ein Fest für mich! Ich habe das Buch geliebt. Und natürlich auch schon vor längerer Zeit das – damals – neue Buch „Die Analphabetin, die rechnen konnte“ gekauft. Aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen, es zu lesen. Oder vielmehr: Ich hörte immer wieder, es sei halt nicht ganz so gut wie der Hundertjährige, was meine Lesemotivation deutlich abschwächte.


 

Weiterlesen: http://www.kuschelkirche.de/die-analphabetin-die-rechnen-konnte

 

Piepelbeutel


Stilvoll glauben
Der Klingelbeutel hat ausgedient. Auch in den Kirchen zahlt man jetzt - mit Karte.

 

Weiterlesen: http://www.evangelisch.de/blogs/stilvoll-glauben/120501/10-03-2015

 

Seiten

 abonnieren