Das ist für euch

Stichworte: 

Das ist für euch, die ihr mit Sturmgewehren
und Bomben meint, den Glauben zu verbreiten.
Mit Toten glaubt ihr, euren Gott zu ehren,
mit Unterdrückung wollt ihr ihm den Weg bereiten.
Das ist für euch, die ihr den eignen Glauben
verkennt und ihn für euren Hass missbraucht.
Die ihr Diskurs und Meinung niemals wollt erlauben,
die ihr die Angst, den Hass für eure Macht gebraucht.

Wir lassen uns die Liebe nicht vermiesen.
Wir leben weiter, fröhlich, unverzagt.
Wir bleiben voller Hoffnung, auch in Krisen.
Das Leben wolln wir feiern, Nacht und Tag.
Wir lassen uns die Freiheit niemals nehmen,
das Mitgefühl und unsre Menschlichkeit.
Wir bleiben voller Hoffnung und voll Sehnen
nach tiefem Frieden, der von Hass befreit.

Das ist für euch, mit eurem engen Denken,
so voller Angst und bar von Sicherheit.
So selbst beschränkt, wollt andre ihr beschränken.
Ihr kennt sie nicht, die heitre Fröhlichkeit.
Das ist für euch, die ihr den Glauben ordnet
und keine Ahnung habt von Freiheit und von Glück.
in allen Dingen stets Gehorsam fordert,
ihr kennt den eignen Glauben nicht ein Stück.

Wir lassen uns die Liebe nicht vermiesen.
Wir leben weiter, fröhlich, unverzagt.
Wir bleiben voller Hoffnung, auch in Krisen.
Das Leben wolln wir feiern, Nacht und Tag.
Wir lassen uns die Freiheit niemals nehmen,
das Mitgefühl und unsre Menschlichkeit.
Wir bleiben voller Hoffnung und voll Sehnen
nach tiefem Frieden, der von Hass befreit.

Das ist für euch, die sanftmütigen Helden,
die ihr den Frieden sucht, die ihr barmherzig seid,
die sich für ihren Einsatz lassen schelten,
die hungern und die dürsten nach Gerechtigkeit.
Das ist für euch, die ihr in Flüchtlingsheimen
und auf den Bahnhöfen den Menschen Hoffnung gebt,
die mit den Leidenden und Heimatlosen weinen,
die ihnen zeigen, dass die Hoffnung doch noch lebt.

Wir lassen uns die Liebe nicht vermiesen.
Wir leben weiter, fröhlich, unverzagt.
Wir bleiben voller Hoffnung, auch in Krisen.
Das Leben wolln wir feiern, Nacht und Tag.
Wir lassen uns die Freiheit niemals nehmen,
das Mitgefühl und unsre Menschlichkeit.
Wir bleiben voller Hoffnung und voll Sehnen
nach tiefem Frieden, der von Hass befreit.

Lizenz: 

Creative Commons Licence

Kommentare